j: Von Jaguar bis Jugendstil


jaguar
Version 10.2 des Apple-Betriebssystems Mac OS X. Auf den Jaguar, dessen Vorgänger Puma (10.1) war, folgten Panther (10.3), Tiger (10.4), Leopard (10.5), Snow Leopard (10.6), Lion (10.7) und Mountain Lion (10.8). Die Raubkatzen-Namen dienten zunächst nur zur internen Bezeichnung, ab Version 10.2 wurden sie jedoch auch für das Produktmarketing verwendet. Mac OS X basiert auf Unix und kommt in abgewandelter Form als iOS bei iPhone, iPad, iPod touch und beim Apple TV zum Einsatz.


JavaScript
JavaScript (kurz JS) ist eine Skriptsprache, die hauptsächlich für die Programmierung von dynamischen Webseiten eingesetzt wird. Damit können Internetseiten mit bestimmten Funktionen ausgerüstet werden: Formulareingaben können auf Vollständigkeit überprüft werden oder kleine Fenster (Pop-ups) werden geöffnet. Eine mit JavaScript programmierte Webseite kann durch Interaktion des Anwenders verändert werden. Ein Beispiel dafür ist das Überfahren bestimmter Stellen mit der Maus, wodurch sich z.B. Untermenues öffnen. Durch JavaScript können Internetseiten zu interaktiven Anwendungen erweitert werden.


jpeg
JPEG ist die gebräuchliche Bezeichnung für eine Methode der Bildkompression. Die Bezeichnung geht auf das Gremium Joint Photographic Experts Group zurück, welches die JPEG-Norm entwickelte. Abgespeichert werden die Bilddateien meist als .jpg im „JPEG File Interchange Format“. Beim Speichervorgang können verschiedene Modi und Stärken der Dateikompression ausgewählt werden, wodurch die Dateien – bei gleichbleibender Auflösung – kleiner werden. Starke Kompression geht jedoch mit Verlusten bei der Abbildungsqualität einher.


jugendstil
EinbandBucheinband von
Heinrich Vogeler
Der Jugendstil ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Er markiert den Übergang vom Historismus zur modernen Kunst. Äußerlich ist der Jugendstil gekennzeichnet durch dekorativ geschwungene Linien und florale Ornamente.

Der Jugendstil ist aber mehr als nur eine „schöne“ Gestaltung an der Oberfläche. Mit ihm verbanden sich zahlreiche künstlerisch-gesellschaftliche Programme und Manifeste. Grundlegend sind das Streben nach einem „Gesamtkunstwerk“, die Forderung nach der Verschmelzung von Kunst und Leben sowie der Wunsch nach der künstlerischen Neugestaltung aller Bereiche des Lebens. Der Jugendstil hat vor allem in der angewandten (dekorativen) Kunst und in der Architektur Spuren hinterlassen.
Bekannte Künstler des Jugendstils sind William Morris, Henry van de Velde, Peter Behrens, Alfons Mucha und Henri de Toulouse-Lautrec. Auch der Worpsweder Künstler Heinrich Vogeler hatte seine erfolgreichste Schaffenszeit während des Jugendstils und war ein gefragter Buchgestalter.

nach oben