Rechtzeitig zur Ausstellung in der Großen Kunstschau Worpswede (ab 22. 9. 2013) ist es fertig geworden: das Buch über den im vergangenen Jahr verstorbenen Künstler Heini Linkshänder. studio 37 gestaltete den opulenten Katalog in Zusammenarbeit mit der Linkshänder-Tochter Claudia Santiago Areal (München). Der Auftrag zur Gestaltung eines Kataloges kam noch vom Künstler selbst, die Linkshänder-Erben haben diesen bestätigt und erheblich erweitert. So ist ein 148-seitiger Katalog entstanden, der Skulpturen, Objekte, Zeichnungen, Aquarelle, Druckgrafiken, vor allem aber Malerei ausschließlich aus Heini Linkshänders Worpsweder Zeit dokumentiert.

Texte von Klaus Stadtmüller, Kurt Märzhäuser und Dr. Birgit Nachtwey widmen sich den unterschiedlichen Genres der künstlerischen Arbeit Heini Linkshänders, aber auch der Person des Künstlers. Schließlich kommt er auch selbst zu Wort – in einem eigenen Text und per Video, das durch einen QR-Code mit dem Katalog verknüpft ist.


Katalogdaten:
Umfang 148 Seiten
Umschlag 8-seitig, mit Mattfolie und Relieflack
Fadenheftung
QR-Code mit Verknüpfung zu Online-Video
Druck: Girzig + Gottschalk GmbH, Bremen
Buchgestaltung: Claudia Santiago Areal und Andreas Wilhelm
Redaktion: Claudia Santiago Areal, Jürgen Strasser, Andreas Wilhelm
Edition Künstlerbrot im Jürgen Strasser Verlag, Worpswede